Home Faltblatt Impressum

Vorhang auf für Ihre Stimme

Unser Team ...

... ist interdisziplinär und besteht aus folgenden Stimmspezialisten:

Prof. Dr. sc. mus. Winfried Adelmann, Sänger und Gesangpädagoge, Professor für Stimmwissenschaften, Hochschule für Musik und Theater, Hamburg

Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz, Sängerin und Gesangpädagogin, Professorin für Gesang und Gesangmethodik, Hochschule für Musik und Theater, Hamburg

Friederike Fleischer, Osteopathin und Physiotherapeutin, Hamburg

Monika Hein, Phonetikerin M. A., Stimm- und Sprechtrainerin, Hamburg

Beate v. Kirchbach, Gesangpädagogin und Logopädin, freie Praxis, Hamburg

John Lehman, M. F. A., Gesangpädagoge für Populargesangtechnik und Stilistik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, Leiter der Musical Akademie für Teens Hamburg

Dr. med. Anna-Katharina Rohlfs, HNO-Fachärztin, Poliklinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde, UKE Hamburg

Christiane Mantay, Diplom-Logopädin, Stimm- und Sprecherzieherin

Frank Müller, Diplom-Ingenieur, Poliklinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde, UKE Hamburg

Anne Weiße-Albrecht, Lehrlogopädin, Berufsfachschule für Logopädie am Werner-Otto-Institut, Hamburg

Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen eine in Deutschland nahezu einzigartige Vielfalt von Möglichkeiten zur Erhaltung und Gesundung Ihrer Sing- und Sprechstimme. Dieses Angebot gilt insbesondere für PatientInnen, die ihre Stimme professionell nutzen und eine interdisziplinäre Beratung benötigen.

Das Spektrum besteht aus:

  • Tauglichkeitsuntersuchung der Sing- und Sprechstimme
  • Eignungsuntersuchung für eine Aufnahme an der Musikhochschule und an den Schauspielschulen
  • Überprüfung der Stimmgesundheit: Abklärung von funktionellen und organischen Stimmstörungen
  • Beratung zur beruflichen Perspektive
  • Beratung zur Gesangsstilistik und Stimmgattung
  • Erstellung eines Gutachtens

Ablauf

Nach Terminvereinbarung stellen Sie sich zunächst in unserer Poliklinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde vor. Nach Erhebung der Anamnese erfolgt eine phoniatrische Untersuchung zum Ausschluss einer organischen Ursache Ihrer Beschwerdesymptomatik. Anschließend erhalten Sie einen Termin in unserer interdisziplinären Sprechstunde.

Der Ablauf dieser Sprechstunde umfasst folgende Punkte:

  • Anamnese
  • phoniatrische Untersuchung (Facharzt für Phoniatrie)
  • Überprüfung der Sing- und Sprechstimme (Gesangpädagogen, Logopäden, Phonetiker)
  • Stimmfelduntersuchung (Logopäden)
  • Untersuchung funktioneller Zusammenhänge, die auf die Stimme einwirken (Osteopathin)
  • Computergestützte Stimmuntersuchung

Logopädische/Sprechtechnische Diagnostik:

Stimmqualität, Stimmproduktion, Atmung, Körperhaltung, -tonus, Kopfhaltung, Artikulation, Sprechstimmlage, Sprechweise, Stimmsitz, Stimmeinsätze und Stimmabsätze

Gesangpädagogische Diagnostik:

Analyse eines vorgetragenen Stückes, Stimmübungen, Erfassungsbogen für Höreindrücke bzgl. Artikulation, Stimmsitz, Tongebung, Registerbehandlung, Befunde zur Körperhaltung und Atmung

Fachärztliche Diagnostik:

Rezeptive Stimmdiagnostik, laryngoskopische Diagnostik (Videoendoskopie, Videostroboskopie), elektroakustische Untersuchungsverfahren

Technische Ausstattung:

Stimmfeldmessung, Elektroglottogramm, Speech Studio, VoceVista mit Formantanalyse, Hochgeschwindigkeitglottographie, Stimmspektrogramm

In den Medien:

Singen am Fließband kann die Stimme ruinieren (Welt am Sonntag, 22.08.2004)

Kontakt:

  • Dr. med. Anna-Katharina Rohlfs
  • Martinistraße 52
  • 20246 Hamburg
  • Tel.: +49 (0)40 7410-58017
  • E-Mail: